Monika Niebergall –

Malerin aus Wiesbaden, Deutschland.

Malerin mit Herz

niebergall-9947-2

Die Künstlerin Monika leitet seit Jahren
eine private Malschule in Wiesbaden,
wo sie Kinder in ihrer Entwicklung fördert und durch
die künstlerischen Prozesse
kreatives Potential entfaltet wird.

2001 startete die EVIM
(Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH)
gemeinsam mit Monika Niebergall
das Projekt „Mal_Anders“.

Jeden Donnerstag Abend treffen sich die Teilnehmer aus der
Wohnanlage in einem Pavillon zum gemeinsamen Malen.

Durch das Malen werden Horizonte geöffnet und Möglichkeiten des Ausdrucks geschaffen. Jeder ist anders – und Monika Niebergall geht darauf individuell ein.

Als „ART brut“ wird die  Kunst gezeichnet,
die von Hobbymalern, Kindern
und geistig behinderten erstellt wird.

Benannt wurde diese Kunstform
nach dem französischen Malers Jean Dubuffet.

Kunst kennt keine Behinderung,
Behinderung kennt Kunst!

Die eigenen Grenzen überwinden,
um die Kunst als solche wahrzunehmen –
und nicht die Andersartigkeit im Vordergrund.

Durch Spenden und Bilderverkäufen
kann die jährlich benötigte Summe von
15.000 € gesichert werden.

Die Kunstwerke sind farbintensive Bilder,
die mit ihrer Ausdruckskraft die Seele zeigt.
Zahlreiche Ausstellungen im Rhein-Main sprechen für sich!