,

Wann sollen wir die Verlobungsfotos machen?

Sie fragen sich, wann Sie Ihre Verlobungsfotos machen sollen? Als Fotograf empfehle ich Ihnen, Ihre Fotosession so früh wie möglich zu planen, am besten 6-8 Monate vor Ihrem Hochzeitstag. Warum? Ich möchte Ihnen einige Gründe nennen.

Information

Erstens: die Bearbeitungszeit Ihres Fotografen.

Eine der beliebtesten Verwendungsmöglichkeiten für Verlobungsfotos ist die Erstellung von Save-The-Date-Ankündigungen. Es wird empfohlen, sie etwa 8 Monate vor der Hochzeit zu verschicken, damit Ihre Gäste genügend Zeit haben, um vorauszuplanen. Nach der Bearbeitung Ihrer Fotos brauchen Sie Zeit, um sich für ein Design zu entscheiden, Ihre Karten zu bestellen und sie zu verschicken. Wenn Sie den Termin zu knapp ansetzen, haben Ihre Gäste möglicherweise nicht genug Zeit, sich den Termin in ihrem Kalender einzutragen.

Zweitens: Save-The-Date-Ankündigungen.

Mit einer mittleren Aufnahme können Sie das Paar und seine Umgebung einfangen. Diese Art von Aufnahmen eignet sich hervorragend, um das Paar in seiner Umgebung zu zeigen und einen Eindruck von der allgemeinen Atmosphäre der Hochzeit zu vermitteln. Indem Sie das Paar in einer mittleren Aufnahme festhalten, können Sie die Geschichte ihres Hochzeitstages in einem größeren Zusammenhang erzählen.

Drittens: saisonale Veränderungen.

. Je nachdem, wo Sie wohnen, müssen Sie die Wetterbedingungen berücksichtigen. Wenn Sie z. B. im Sommer heiraten und die Verlobungsfotos im Winter machen lassen wollen, müssen Sie den Termin möglicherweise wegen schlechten Wetters verschieben. Außerdem ändern sich die Sonnenuntergangszeiten zwischen Sommer und Winter drastisch. Wenn Sie Ihre Fotosession während der Goldenen Stunde planen, müssen Sie die Tageszeit berücksichtigen.

Viertens: Der Ort der Verlobungssitzung ist zulässig.

Für viele beliebte Orte für Verlobungssitzungen ist eine Fotografiererlaubnis erforderlich. Je nach Beliebtheit oder Standortregeln müssen Sie oder Ihr Fotograf die Genehmigung 30 oder mehr Tage im Voraus beantragen.

Zum Schluss,

Aufbau einer Beziehung zu Ihrem Fotografen. Ein Verlobungsgespräch mit Ihrem Fotografen gibt Ihnen die Möglichkeit, sich vor dem großen Tag kennenzulernen und zusammenzuarbeiten. Sie werden sich während Ihres Hochzeitsfotoshootings entspannter fühlen, wenn Sie vorher die Gelegenheit hatten, mit Ihrem Fotografen zu arbeiten. Außerdem hat Ihr Fotograf so die Möglichkeit, mehr darüber zu erfahren, wie er Sie am besten fotografieren kann. Wenn Sie kamerascheu sind, kann Ihnen eine Verlobungssession zu einem frühen Zeitpunkt dabei helfen, sich darüber klar zu werden, was für Sie gut und was schlecht ist.

Mehr Geschichten

Hochzeit

Wie viele Stunden benötigen wir?

Die Planung Ihres Hochzeitstages kann überwältigend sein, und eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie treffen müssen, ist die Anzahl der Stunden, die Sie für die Fotografie benötigen. Es ist wichtig, den richtigen Umfang der Berichterstattung zu wählen, damit Sie Ihren Tag genießen können, ohne sich gehetzt zu fühlen oder wichtige Momente zu verpassen.

zur Hochzeitsgeschichte

Amsterdam